cv

Lebt in Deutschland,
Zeitgenössischer Künstler

1989 geboren in Kumamoto/Japan

2012 Bachelor der Fakultät für Kunst, Studiengang Skulptur der Hiroshima City University
2014 Master der Fakultät für Kunst, Studiengang Skulptur der Hiroshima City University
2015 Auslandssemester an der Alanus Hochschule , Alfter bei Bonn (März 2015 bis Februar 2016)

2018 Pola Art Foundation, Grants for Overseas Study by Young Artists, Deutschland

2018  Eintritt Master in der Fakultät für Kunst, Studiengang Skulptur von der Alanus Hochschule.

2023 Abschluss des Master in der Fakultät für Kunst, Studiengang Skulptur von der Alanus Hochschule.

 

Entgegennahme

2022 Yoshino Gypsum Art Foundation

2022 Rundgang Preis 2022 Alanus Hochschule

2021 EU-Japan fest Japana Committee

2021 Coryrighto Nomura Faundation

2018 Pola Art Foundation, Grants for Overseas Study by Young Artists, Deutschland

2019 DAAD-Preisträger 2019

 

Einzelausstellung

2023 – Wie ist dein Name Jetzt? (BauSchau Düsseldorf, De)

2023 – Die ferne Blume (Alanis Hochschule, Alfter) 

2022 – Die Blumenschottolands einzel Ausstellung (Freiheitaushalten, Köln)

2022  -Auch ich werde von Möwen beobachtet (Kurfürstliches Gärtnerhaus, Bonn, Deuschland)

2021 -Orange und Schwarz (Haus der Alfterer Geschichte, Deuschland)

2018 -Countershade (Hiroshima Art Center, Japan)

2016  -Plötzliche Erinnerung an den Namen des Steinpflasters, das ich immer gesehen habe (Yokogawa Souen, Japan)

 

Grupeausstellung

2022

– 一席之地Verortung (Externe Ausstellung 2022 Gallery Cubepuls im Topfhaus Alter Botanischer Garten Kiel)

– Zwei-Personen-Show Takashi SONODA und Tatuma TAKEDA (Seiriki Art Museum, Fukuoka, Japan

-Our Attitudes (Contemporary Art Museum, Kumamoto, Japan)

-Utopie (Kunstverein Burgwedel, Isernhagen)

-Dokokade?Genbi, Hiroshima City Museum of Contemporary Art Presents (Hiroshima Station Square Show Window, Japan)

-Gemischte Tüte (K49, Goltsteinstraße 49, Köln)

– HUMAN ANIMAL (Künstlerforum Bonn, Deuschland)

2021

-C.A.R.(Essen, Deuschland)

-Meanwhile (Gallery cube+, Kiel, Deuschland)

-Parade.creole (Pop Up pavillon, Kiel, Deuschland)

-Abstecher (Danziger Straße, Hamburg, Deuschland)

-Raum und Kunst (Altenburg, Deuschland)

-Virtuelle Ausstellung im Kunstforum 99 (Rheinbach, Deuschland)

2020

-C.A.R. (Essen, Deuschland)

-Zucht und Ordnung (KUNSTHAUS RHENANIA, köln, Deuschlamd)

2019

-Formen von Salz しおのかたち (Wohnzimmer Knipsgasse, Alfter, Deutschland)

-Kunst und Raum (Sozialtherapeutische Gemeinschaften Weckelweiler e.V., Deutschland )

– Anberaumt (Künstlerforum, Bonn)

-Roisdorf HALLE Ausstellung (Roisdorf Halle, Deutschland)

2018

-TSUSHIMA ART FANTASIA 2018

(Iduharamachi in Tsushima City, Zweigschule der ehemalige Tsushima City Kuta Grundschule, Nagasaki)

2017

-Kikuchi Art Festival vol. 2 (Ryumon-Grundschule, Kumamoto)

-“DMZ (The Demilitarized Zone) Art Festival”(DMZ, Korea)

-Künstler kommen nach Mashiki: Ausstellung „Seele und Form Kumamotos“ von Künstlern aus Kumamoto

(Inukai Kunstmuseum, Kumamoto)

-Tsushima Art Fantasia 2017 (Schaufenster der Shinwa-Bank, Tsushima, Izuharamachi, Nagasaki)

-Hachi no hana – hana no hachi („Bienenblume – Blumenbiene“) – Wechselwirkung (Galerie Kosa 611, Hiroshima)

2016

-Das zweite Herbstfest vom Kaufhaus Hakata-Hankyu (Erdgeschoss des Kaufhauses Hakata-Hankyu, Fukuoka)

-Ich habe eine Katze (Space Dot, 10 Daecheong-ro Jung-gu, Busan, Korea)

-TSUSHIMA ART FANTASIA 2016 (Schaufenster der Shinwa-Bank, Izuharamachi in Tsushima City, Nagasaki)

-.com (Hiroshima City University Art Museum, Hiroshima)

-Gruss und Rues (Die Jugendherberge, Bernkastel-Kues, Deutschland)

2015

-Die frühe Handlung der Bienen (Marian Haus, Pelzstr 11, Alfter, Deutschland)

-Das angenehme Geräusch (o.N. Kunst Zeit Raum, Köln, Deutschland)

-Schrödingers Katze (Wissenschaftszentrum Bonn, Deutschland)

-TSUSHIMA ART FANTASIA Hiroshima-Tsushima ( Izumi Museum of Art, Hiroshima)

2014

-ZETSU-METSU-KO2 [Nachdenken über Ausrottung 2] (Hiroshima Art Center, Hiroshima)

2013

-5・7・5 der Skulptur Haiku-Skulptur 2013 “Oku no Hosomichi” [Reisetagebuch „Auf schmalen Pfaden ins Hinterland “]

Anhand von Form dichten  Diese Ausstellung fand an den folgenden beiden Orten statt:

(Art Museum der Okinawa Prefectural University of Arts,  Naha City,(Juli) )

(Brerger Galerie des Miyagi Museum of Art, Sendai City (September))

-Hiroshima-O HiroshimaFukushima ( Filiale der Ehemaligen Bank von Japan, Hiroshimafiliale)

2010

-Eda no Wakare Saki no Saki („Astgabel, Zukunft der Zukunft “) Die erste Phase (Hiroshima Art Center, Hiroshima)

Die zweite Phase (Handwebenatelier Teoriya LD, Hiroshima)

-Hiroshima-O Kunst, in Hiroshima entwickelt (Filiale der Ehemaligen Bank von Japan, Hiroshimafiliale)

-Chi-ku Chi-ku Fresh Contemporary (Hiroshima Art Center, Hiroshima)

-Heikin Hatachi [ “Durchschnittlich zwanzig Jahre alt” ] ( Motomachi CRED, Hiroshima)

2009

-CHIKUSENDOCONTEMPORARY (Galarie Sendo, Hiroshima)

-Kawa de Geijutsu [ “Kunst am Fluss” ] ( Hiroshima Motomachi Uferschütz, Hiroshima)

 

Projekt

2018 -TSUSHIMA ART FANTASIA 2018[Management, Künstlerische Assistenz, Künstlerische Mitwirkung](Tsushima City, Nagasaki)

2017 -TSUSHIMA ART FANTASIA 2017[Management, Künstlerische Assistenz, Künstlerische Mitwirkung](Tsushima City, Nagasaki)

2016 -TSUSHIMA ART FANTASIA 2016[Management, Künstlerische Assistenz, Künstlerische Mitwirkung](Tsushima City, Nagasaki)

2014 -TSUSHIMA ART FANTASIA 2014[Management, Künstlerische Assistenz, Künstlerische Mitwirkung](Tsushima City, Nagasaki) 2013 -TSUSHIMA ART FANTASIA 2013[Künstlerische Assistenz] (Tsushima City, Nagasaki)

-Symposium Steinskulptur in Senyogahara [Management, Künstlerische Assistenz ](Jinseki-kogen Senyogahara, Hiroshima)

2012 -Symposium Steinskulptur in Senyogahara [Management, Künstlerische Assistenz, Künstlerische Mitwirkung]

(Jinseki-kogen Senyogahara, Hiroshima)

– Hiroshima-O HiroshimaFukushima (Filiale der Ehemaligen Bank von Japan, Hiroshimafiliale)

タイトルとURLをコピーしました